Logo Praxisklinik Flensburg, MKG-Chirurgie, zahnärztliche Chirurgie, Zahnimplantate, Tumorchirurgie, Traumachirurgie / Unfallchirurgie, Kieferchirurgie, Kieferorthopädische Chirurgie, Fehlbildungschirurgie, plastische Gesichtschirurgie Praxisklinik am Ballastkai für Mund,- Kiefer- und Gesichtschirugie, plastische Operationen, Implantologie, Konsultationsklinik på Ballastkai for mund-, kæbe- og ansigtskirurgi, plastikoperationer, implantologi

Plastische Gesichtschirurgie

Beim Zusammentreffen mit anderen Menschen wird unser Gesicht als allererstes wahrgenommen. Diese Tatsache kann dann sehr belasten, wenn es nach einer OP oder einem Unfall Verformungen oder Verschiebungen der Gesichtsteile aufweist oder wenn der Gesichtsausdruck verzerrt ist. Auch eine angeborene optische Abweichung von  dem allgemeinen Schönheitsempfinden kann das innere Gleichgewicht belasten und am Selbstbewusstsein nagen.

Rekonstruktive (wiederherstellende) plastische Gesichtschirurgie

An dieser Stelle greift die ästhetisch plastische Gesichtschirurgie ein. Mit Hilfe adäquater Behandlungsmethoden  können Nase und Ohren korrigiert und die Stirn geliftet werden. Augenlider werden mit Plastiken versorgt und sehen dann wieder frisch und jung aus. Das gesamte Gesicht kann mit Hilfe moderner Behandlungsmaßnahmen wieder gerichtet und gestrafft werden, hin zu natürlichem und schönen Aussehen. Sogar Gesichtsnervenlähmungen lassen sich behandeln.

In unseren modernen Räumlichkeiten versorgen Sie unsere Spezialisten für rekonstruktive ästhetisch-plastische Gesichtschirurgie.

Für reine Schönheitsoperationen und für Eingriffe, um altersbedingte Hautveränderungen und Wandlungen des Gesichtes zu behandeln, also um das Gesicht zu verjüngen, empfehlen wir Ihnen unsere Seite des Opens external link in new windowOstsee Institutes Flensburg.

Plastische Gesichtschirurgie in der Praxisklinik Flensburg, MKG-Chirurgie, Facelift, Nasen-OP, Augenlidkorrekturen, rekonstruktive (wiederherstellende) ästhetische Gesichtschirurgie, Kieferchirurg, Ohrenkorrektur, Kinnkorrektur, Facelifting, Lidstraffung

In unserer Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterPraxisklinik am Ballastkai und in unserer Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterbelegärztlichen Abteilung im Malteser Krankenhaus St. Franziskus Hospital in Flensburg führen wir für Sie Behandlungen der medizinisch begründeten plastischen Gesichtschirurgie aus:

Facelift

Sind die Operationen der MKG-Chirurgie und Zahnchirurgie überstanden, Implantate gesetzt und weitestgehend alle Behandlungen nach einer Krankheit, einer Tumor-OP oder nach einem Unfall im Gesicht oder im Mund- und Kieferbereich abgeschlossen und ist der Heilungsprozess schon gut fortgeschritten, dann stellt sich heraus, mit welchen Funktionseinschränkungen die Patienten nun leben müssen. Auch ästhetische Einschränkungen können nun psychisch belasten. Gleiches gilt für Patienten mit angeborenen Makeln, die zur Behebung der Missbildungen zunächst eine OP und dann ein Facelift benötigen. Augen, Nase, Ohren können auf einer Seite des Gesichts verzerrt oder verschoben sein. Die Mundwinkel oder die hälftige Gesichts- und Kieferpartie können entweder schlaff nach unten hängen oder auch nach oben hin verzogen sein. Bis zum Kinn und Hals hin oder auch im Bereich zwischen Mund und Nase oberhalb der Oberlippe stimmt das Gesicht nicht mit den allgemeinen Schönheitsstandards überein. Wo es zu teilweisen Lähmungen kommt, hängen die Haut und die Wangen, Schläfen und Kiefer schlaff herunter.

Medizinisch begründetes Facelifting

Mit einem Facelift lassen sich diese Makel korrigieren. Es ist somit in den meisten Fällen eindeutig medizinisch begründet und keine rein kosmetische Operation.

Unsere Fachärzte auf dem Gebiet der rekonstruktiven plastischen Gesichtschirurgie sind international erfahren und wenden modernste Operationstechniken an. So wird im modernen Facelift zunächst eine Fettabsaugung gemacht, bevor es an die Schnittführung der Haut geht und an die plastisch-chirurgische Remodellierung und Verschönerung des Gesichts. Blutergüsse reduzieren sich auf diese Weise deutlich. Die Patienten haben wesentlich weniger postoperative Beschwerden und können nun schneller wieder in ihren gewohnten Alltag zurückkehren.

Stationärer Aufenthalt bei großem Facelift

Wir führen das große Facelift stationär in unserer Krankenhausabteilung mit Belegbetten aus. Sie werden in dieser Zeit von unseren Fachärzten und medizinischem Personal noch 2-3 Tage nach der OP überwacht, obgleich die Drainageschläuche in der Regel schon 24 Stunden nach dem Eingriff aus dem Wundgebiet entfernt werden können. Der Patient / Die Patientin bekommt dann für die folgenden zwei Tage eine speziell angepasste Kompressionsmaske. Sollte der Eingriff einen Aufenthalt auf unserer Intensivstation nötig machen, schließt sich die Zeit in der Fachabteilung im Anschluss an und der Krankenhausaufenthalt verlängert sich natürlich um diese Tage. Während Ihres Aufenthaltes im Malteser Krankenhaus Flensburg kümmern wir uns ständig 24 Stunden um Sie und machen Ihnen diese Zeit so angenehm wie möglich.

Die Nähte werden einige Tage später ambulant entfernt.

Narbenkorrekturen / Narben behandeln

Die ästhetisch-plastische Chirurgie bietet mit dem modernen Facelift Verfahren an, die Narbenkorrekturen kaum noch nötig machen. Allerdings ist es in manchen speziellen Fällen, zum Beispiel bei Unfallopfern oder Krebspatienten mit besonders schweren Problematiken, auch nach dem Facelift noch angebracht, Narben zu behandeln und zu kaschieren. Oder medizinisch-kosmetische Nachbildungen, zum Beispiel von Augenbrauen, helfen unterstützend. Hier bietet die medizinische Kosmetik sehr schöne und fortgeschrittene Möglichkeiten an. Denn die medizinische Kosmetik ist längst nicht nur ein Fall für reine Schönheitschirurgie, sondern sie trägt mit regenerativer Hautbehandlung und Farbe, oftmals Permanent Make-up, ihren Teil zur Rekonstruktion von Gesichtspartien und Narbenkorrektur bei. Lesen Sie zu diesem Thema mehr auf den Seiten der Opens external link in new windowmedizinischen Kosmetikerin Ulrike Jensen am Ostsee Institut.

Haben Sie weitere Fragen? Wenden Sie sich gerne jederzeit an die Praxisklinik Flensburg. Wir stehen Ihnen telefonisch zur Verfügung unter Tel. 0461 / 140 555-0 oder schreiben Sie uns mit dem Opens internal link in current windowKontaktformular.

 

Praxisklinik am Ballastkai
für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Dr. Sprengel und Prof. Warnke
Ballastkai 5, 24937 Flensburg

Tel. 0461 / 140 555-0

Auf Google+ teilenAuf Xing teilenAuf Whatsapp teilen